Newsletter: 1 Jahr Inklusive Bibliothek und Exklusiver Shop

  • Posted on: 6 May 2019
  • By: Alexander Grabner

Liebe Newsletter-Abonennt_innen!

 

Die inklusive Bibliothek und der exklusive Shop

haben vor 1 Jahr eröffnet.

Seither hat sich viel getan...

 

Es gibt ungefähr 600 Bücher im Belletristik-Bereich.

Ungefähr 1500 Fach-Bücher rund um das Thema Beeinträchtigungen.

Ungefähr 800 CDs, DVDs und Spiele.

Und ungefähr 100 Nutzer_innen der inklusiven Bibliothek.

 

Sandra Stangassinger hat mehrmals im Museum der Moderne

in leichter Sprache vorgelesen.

Sie liest auch in anderen Werkstätten der Lebenshilfe.

Jeden Mittwoch gibt es einen Lese-Nachmittag in der inklusiven Bibliothek.

Hier sind alle Wilkommen!

 

Wir sind der Barrierefreie-Tipp der Stadt Salzburg.

Wir waren bei Tagungen zum Beispiel in der Pädagogischen Hochschule.

Die Prüfgruppe hat Texte in Leichter Sprache geprüft.

Unter anderem für die Leichte Sprache Textagentur

und für das Stille Nacht Museum Hallein.

 

Auch der exklusive Shop war untriebig

und war bei Verkaufs-Ständen im ZiB vertreten.

Liebevolle und kreative Geschenks-Ideen

finden Sie auch im Shop gleich neben der inklusiven Bibliothek.

 

 

Lese Nachmittag

Sandra Stangassinger liest gerade aus

Glück wächst im Blumentopf.

 

 Anna-Lena ist 32 Jahre alt.

Sie arbeitet in einer Werkstatt für Menschen mit Beeinträchtigung.

Ihre beste Freundin Karla hat nur ihren Freund Markus im Kopf.

Und keine Zeit für Anna-Lena.

Jule arbeitet  im Blumenladen

Dort macht Anna-Lena ein Praktikum.

In Jules Blumenladen gefällt es ihr sehr gut.

Sie würde am liebsten bei Jule arbeiten.

Doch ihre Mutter ist dagegen.

 

 

Bücher des Monats

Aus unseren Neu-Erscheinungen

suchen wir jedes Monat

Bücher des Monats aus.

 

  Aus dem Bereich leicht Lesen

 empfehlen wir

 Das Labyrinth der Wörter.

 Von Marie-Sabine Roger.

 Es ist das Lieblings-Buch unserer

 Mitarbeiterin Sandra Stangassinger.

Sie liest jeden Mittwoch beim Lese-Nachmittag.

Sie hat auch eine Zusammen-Fassung des Buchs geschrieben.

Das war eine ihrer ersten Zusammen-Fassungen:

 

Es geht um Germain.

Er ist 45 Jahre alt.

Eines Tages ging Germain in den Park.

Er saß auf einer Bank und zählte Tauben.

Dann kam eine Frau namens Margueritte.

Am nächsten Tag ging Germain wieder in den Park und sah Margueritte.

Er fragte sie, was sie so den ganzen Tag im Park macht.

Da sagte sie,

ich zähle gerne die Tauben und genieße die frische Luft.

Germain erzählte Margueritte alles aus seinem Leben.

Seit diesem Treffen änderte sich sein Leben.

 

Lesen und Schreiben ist eines unserer Herzens-Themen.

Deshalb empfehlen wir aus dem Fach-Bereich

Lesen und Schreiben für viele Gelegenheiten.

Praxisbuch für Kursleiterinnen und Kursleiter.

Die Autorinnen sind Elfriede Hofmayer und Beate Dietmann.

In dieser Mappe finden Sie viele Übungen und Arbeits-Blätter.

Mit denen können Sie Schreiben und Lesen üben.

Es gibt auch eine CD mit allen Arbeits-Blättern,

damit Sie sie ausdrucken können.

 

 

Wir wünschen Ihnen und uns selbst ein schönes 1-Jähriges :)

Inklusive Bibliothek und exklusiver Shop

 

Öffnungszeiten

Montag: 13:30-15:30

Dienstag: 09:00-11:30

Mittwoch: 13:30-15.30

 

 

Inklusive Bibliothek

 

 

Lebenshilfe Salzburg gem. GmbH
Fachwerkstätte Fürbergstraße

Fürbergstraße 15

5020 Salzburg, Austria
Telefon: +43 662 650 687-5
bibliothek@lebenshilfe-salzburg.at

 

 

 

 

www.lebenshilfe-salzburg.at

www.lebensdesign.eu

www.gegen-barrieren.at